Kühlungsborn

Kühlungsborn

Ruhe und Stille genießen die Gäste im Ostseebad Kühlungsborn mit seiner vier Kilometer langen Promenade, die zum Flanieren einlädt. Die Entfernung zwischen Rerik und Kühlungsborn beträgt etwa 12 Kilometer, ideal für einen kleinen Abstecher.

Strand von Kühlungsborn
Strand von Kühlungsborn

Die Wasserqualität ist hier hervorragend und an den insgesamt 28 Strandaufgängen findet sicherlich jeder einen geeigneten Platz. Am Hafen reihen sich für die Urlauber verschiedenste Restaurants, von denen aus man den faszinierenden Meerblick genießen kann. Ein sehr markantes Bauwerk ist die Kühlungsborner Seebrücke, die 240 Meter lang ist und 1991 eingeweiht wurde. Hier finden auch immer wieder verschiedenste Veranstaltungen statt, darunter beispielsweise das sogenannte Anbaden am Neujahrstag.

Auch die Kunst spielt in Kühlungsborn eine wesentliche Rolle, denn jedes Jahr sind viele bekannte Künstler hier zu Gast, sei es bei den Jazz-Tagen, beim Gitarrenfestival oder beim Strandevent Sea&Sand. Darüber hinaus werden in der Kunsthalle alljährlich etwa sieben Ausstellungen präsentiert. Bei einem Spaziergang durch die Stadt werden Sie ebenfalls viele Schätze wie handgefertigten Schmuck oder Töpferarbeiten entdecken.

Typische Bebauung in Kühlungsborn
Typische Bebauung in Kühlungsborn

Als beliebte Shoppingmeilen gelten dabei vor allem die Sandstraße bzw. die Ostseeallee. Auch rund um Kühlungsborn gibt es viel zu entdecken: Nur etwa drei Kilometer von der kleinen Stadt entfernt können Sie in Bastorf einen Leuchtturm besuchen und von oben das traumhafte Panorama genießen.

Sehr nostalgisch geht es bei einer Fahrt mit der Bäderbahn zu, die zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan verkehrt. In Bad Doberan lockt das imposante Münster, das traditionelle Moorheilbad oder eine der vielen kleinen Galerien. Es wurde einmal überlegt, die Bäderbahn bis Warnemünde zu verlängern, was wohl an den Kosten bislang scheiterte.

Sehr sehenswert ist auch Heiligendamm, das älteste deutsche Seebad an der Ostsee, wo sich das Großbürgertum und der Adel im 19.Jahrhundert trafen.

 

© Kühlungsborn von montemari ꟾ Pixabay
© Strand von KühlungsbornMatthias v.d. Elbe (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
© Typische Bebauung in Kühlungsborn, Christoph Matthias Siebenborn (Eigenes Werk) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons