Nienhagen

Nienhagen

Ruhe und Erholung Suchende kommen im Ostseebad Nienhagen, das zwischen Heiligendamm und Warnemünde zu finden ist, auf ihre Kosten. Hier entspannt man am naturbelassenen Sandstrand, entdeckt die Naturlandschaft bei ausgedehnten Spaziergängen oder Radtouren und lässt sich von der einzigartigen Fauna und Flora faszinieren. Typisch für Nienhagen ist auch das milde Reizklima, das besonders gut auf Kreislauf-, Allergie- und Atemwegserkrankungen wirkt.

Wald in Nienhagen
Wald in Nienhagen

Beeindruckend zeigt sich außerdem der 180 Hektar große Mischwald mit seinen bizarren, märchenhaften Bäumen sowie Nienhagens Steilküste, die einen stetigen Rückgang erlebt. Der Grund dafür ist die steile Hangneigung und die gleichzeitig sehr hohe Böschungsstabilität, was die Küste zu einem ganz besonderen Naturereignis macht.

Eigens zu Forschungszwecken wurde außerdem das Riff Nienhagen angelegt, das etwa 1,5 Kilometer vom Sandstrand entfernt zu finden ist. Hier wurden insgesamt 2.500 Tonnen Naturstein sowie 1.400 Betonelemente versenkt, die sehr schnell von Krebsen, Würmern und Muscheln besiedelt wurden. Heute leben hier auch Seehasen, Dorsche, Plattfische oder Seesterne.

 

© Küstenwald in Nienhagen – Urheber: ricok / 123RF Standard-Bild
© Wald in Nienhagen, Dirk Vorderstraße [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons